Portrait von Dr. Larissa Borkowski

Dr. Larissa Borkowski

Rechtsanwältin

Studium der Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und Germanistik in Regensburg und Lyon. Promotion an der Universität Regensburg mit einer Arbeit über gleichheitsorientierte Politik in Kuba.

Ehrenamtliches Engagement bei amnesty international sowie freie Mitarbeit in mittelständischen Regensburger Kanzleien während Studium und Referendariat.

Referendariat im OLG Bezirk Nürnberg mit Wahlstation an einer arbeitsrechtlich spezialisierten Kanzlei. Zulassung und selbständige Tätigkeit als Rechtsanwältin seit 2018.

Durch ihre langjährige Mitarbeit am Lehrstuhl für öffentliches Recht und Politik der Universität Regensburg, zuletzt im Rahmen eines Projekts zu Rechtsstaatlichkeit und Flüchtlingsrecht, ist Rechtsanwältin Dr. Borkowski nicht nur sehr gut vernetzt. Die Verbindung von Praxis mit Wissenschaft ermöglicht auch eine vertiefte Auseinandersetzung mit rechtlichen Fragestellungen und die Entwicklung innovativer, strategischer Lösungsperspektiven.

Dr. Larissa Borkowski ist Lehrbeauftragte an der Universität Regensburg, Mitglied im Republikanischen Anwältinnen und Anwälteverein (RAV), dem Netzwerk Migrationsrecht, rechtliche Betreuerin der Refugee Law Clinic Regensburg (RLCR) sowie Vorstand im Legal Leverage Platform e.V.